28. Februar 2014

Vita Martin Reißmann

Radio, Zeitung, Fernsehen

Nach wilden Zeiten beim SAEK Plauen mit der eigenen Jugendsendung „Flashlight“ ging die mediale Reise wenig später weiter zum Regionalsender Vogtland-Radio. Fast sieben Jahre tauchte ich hier ab in die fantastische Radio-Welt – als Moderator, Nachrichtensprecher und Sportreporter. Das war eine besondere Zeit mit tollen Kollegen.

Neugründung aus der Wendezeit

Martin ReißmannDie fand ich dann auch beim Vogtland-Anzeiger – die starke Stimme der Region. Viereinhalb Jahre gestaltete ich hier mit Block und Fotoapparat täglich die Tageszeitung, die parallel mit der Freien Presse erscheint, mit und baute die Webseite sowie den Auftritt im sozialen Netzwerk auf. Noch immer bin ich Freier Mitarbeiter.

Allein wegen seiner Entstehungsgeschichte ist der Vogtland-Anzeiger etwas Besonderes. Auf Wunsch der Bürger und als Forderung des Runden Tisches in Plauen erschien die Zeitung am 17. März 1990 zum ersten Mal. Die Tageszeitung ist heute in den neuen Bundesländern die letzte noch bestehende, selbstständige Neugründung aus der Wendezeit. Damals wie heute sorgt der Vogtland-Anzeiger für Medienvielfalt in der Region.

Eigenes Online-Magazin

Seit 2005 betreibe ich das Online-Magazin Spitzenstadt.de. Es berichtet aktuell aus meiner Heimatstadt Plauen. Das Magazin hat aktuell bei Facebook rund 4100 Fans und bei Twitter 850. Nun bin ich 31 und nach Radio und Zeitung fühle ich mich jetzt besonders in der Fernsehbranche wohl und arbeite als Videojournalist vor allem für MDR um 4, Kripo live und den Kinderkanal (KiKA) sowie verschiedene Produktionsfirmen. Seit 2015 bin ich zudem Geschäftsführer meines Startups Radio Selection.

Fernsehjournalismus in Unterföhring studiert

An der Bayerische Akademie für Fernsehen (BAF) am Medienstandort Unterföhring bei München habe ich Fernsehjournalismus studiert. An der Medienakademie konnte ich sehr praxisnah noch einmal mein journalistisches Wissen erweitern und lernen, wie ein Fernsehjournalist professionell mit Kamera, Mikrofon und Schnittprogramm arbeitet.

Mehr über mich: SLM-Magazin: Vollblutjournalist seit 16 Jahren